Legasthenie und Dyskalkulie

Legasthenie und Dyskalkulie

Lese-Rechtschreib-Schwäche (oder Legasthenie) und Rechenschwäche (oder Dyskalkulie) erkennen und erfolgreich gegensteuern.

Der Verdacht, dass ihr Kind eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (oder Legasthenie) oder eine Rechenschwäche (oder Dyskalkulie) haben könnte, verunsichert viele Eltern. Obwohl das Kind gut motiviert ist, bleiben die Erfolge beim Erlernen des Schreibens, Lesens oder Rechnens aus.

Je früher geklärt ist, ob eine Lernschwäche vorliegt, desto schneller kann mit der Förderung des Kindes begonnen werden.

Mein Angebot an betroffene Eltern und ihre Kinder:

  • Identifikation einer Lernschwäche
  • Gutachtenerstellung
  • Einsatz von Methoden aus der Kinesiologie
  • Erarbeitung eines individuellen Förderprogramms
  • Wöchentliche Trainingssitzungen