Blog

Aktuelle Themen in unserem Blog

20.08.2017 | Fällt deinem Kind das Schreiben der Zahlen und Buchstaben leicht? | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Liegende Acht aus der Praxis.JPGIst dein Kind letzte Woche eingeschult worden und hat nun die ersten Arbeitsblätter bzw. Hefte zum Schreiben von Zahlen und Buchstaben bekommen?

Als begleitende Kinesiologie arbeite ich in Düsseldorf an zwei Grundschulen und dabei ist mir aufgefallen, dass die Kinder, die eine liegende Acht alleine malen können, viel leichter die Schreibrichtung von Zahlen und Buchstaben nachmalen können.

Kann dein Kind eine liegende Acht machen? Probiere es doch einmal aus! Gemeinsam macht es besonders viel Spaß!

Lege dazu ein Blatt Papier quer auf den Tisch. Setze dich gerade davor und halte deinen Kopf gerade. Beginne nun in der Mitte des Blatts einen Bogen nach links oben und dann nach unten. Überkreuze die Mittellinie und male dann einen Bogen von rechts oben nach unten.

Weiterlesen …

16.08.2017 | Hat dich auch der Alltag wieder? Eine Geschichte vom Alltag, von Starre & Flexibilität und einer Eule ... | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Alltag.jpgDie Schule hat letzte Woche bei uns in NRW wieder begonnen. Aufgewacht bin ich am Mittwoch mit dem Satz „Der Alltag hat uns wieder ….“. Gleichzeitig war da in mir ein Sträuben! Nein, ich will keinen Alltag.

Was ist also der Alltag und wogegen sträube ich mich so?

Um dieser Frage nachzugehen, brauchte ich eine Definition. Unter Wikipedia steht: Unter Alltag versteht man routinemäßige Abläufe bei zivilisierten Menschen im Tages- und Wochenzyklus. Der Alltag ist durch sich wiederholende Muster von Arbeit und Arbeitswegen, Konsum (Einkauf und Essen), Freizeit, Körperpflege, sozialer sowie kultureller Betätigung, Arztbesuche und Schlaf u.v.m. geprägt. Der Alltag wird unter anderem als Gegensatz zum Feiertag oder Festtag bzw. zum Urlaub gesehen (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Alltag)

Alltag ist also der Gegensatz zu einem Feier- bzw. Festtag. Am gleichen Tag las ich in einem Beitrag von Daniela Hutter „das Leben ist ein Fest“. Also das ganze Leben ist ein Fest. Also auch der Alltag. Gegensätzlicher konnten für mich die Aussagen nicht sein.

Weiterlesen …

10.08.2017 | Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ....??? | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Vertrauen_Feder.jpgVertrauen ist gut, Kontrolle ist besser .....???
Dieser Satz war heute auf einmal in meinem Kopf. In mir sträubte sich alles direkt!! Mein Kopf sagte: „Nein, das stimmt doch nicht. Wir brauchen doch ganz dringend das Vertrauen ….. in uns selbst, dass wir unsere Aufgaben und Herausforderungen erfüllen und dabei auch unsere eigenen Bedürfnisse spüren und ihnen nachgehen ….in unsere Kinder, dass sie sich so entwickeln, wie es gut für sie ist … ins Universum und Mutter Erde, dass sie uns unterstützen, dass wir die Hinweise und Botschaften erkennen, die uns in Form von Gedanken, Zahlenkombinationen, Krafttieren, Heilsteinen, Bildern oder wie auch immer geschickt werden.

Was ist dies in mir, dass da sagt, „Kontrolle ist besser“? Ich muss alles in der Hand behalten und kontrollieren. Ich muss wissen, was das Beste ist, was die nächsten Schritte sind, in welcher Reihenfolge ich die Dinge zu erledigen habe. Ich steige dann in das Hamsterrad ein und das Gefühl „ich muss jetzt dies und jenes erledigen“ ist ganz präsent.

Weiterlesen …

29.07.2017 | Liebst du auch die Leichtigkeit und sehnst dich nach immer mehr davon in deinem Leben? | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/20150726_143747.jpgFür mich und sicherlich auch für viele andere ist eine Feder ein Symbol für Leichtigkeit. Die weiße Feder, die du auf dem Foto siehst, habe ich an meinem letzten Urlaubstag auf dem Rückweg einer Wanderung gefunden!

Vielfach sehnen wir uns nach Leichtigkeit. Warten auf den nächsten Urlaub, um sie dann wieder zu spüren. Schnell ist der Urlaub vorbei, dann ist wieder Alltag und bald geht sie wieder verloren.

Seit vorgestern ist nun mein Urlaub wieder vorbei und ich habe mir überlegt, wie ich die Leichtigkeit noch mehr in meinem Alltag leben kann. Dazu habe ich nun zwei feste Termine mit mir ausgemacht und in meinen Kalender eingetragen. Einmal morgens zu Beginn des Tages und einmal zur Mittagszeit. Jeweils Zeit und ein Ritual für mich und meine Seele.

Weiterlesen …

16.06.2017 | Ich kommuniziere mit dem ganzen Körper! | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Kommunikation_mother-937038_1280.jpgIn NRW sind bald schon wieder Ferien. Somit stehen ganz viele Klassenarbeiten und mündlichen Prüfungen vor der Tür. Dies bedeutet für Schüler aber auch für manche Eltern Stress.

Sie lernen mit ihren Kindern oder erinnern sie immer wieder an das Lernen. Je nach Alter und Entwicklung ist dies sicherlich manchmal durchaus hilfreich und notwendig. Vielleicht führt es aber dadurch auch zu Konflikten.

Fragst du dich manchmal, warum sich eine Situation hochschaukelt, obwohl du deine Worte weise wählst?

Weiterlesen …

15.05.2017 | Schulung der Fingerfertigkeit und Hand-Augen-Koordination durch LOOMs | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Baender_Armband_klein.jpgDie letzten Tage der Vorschulkinder im Kindergarten sind gezählt. Die Einschulung rückt immer näher. Eine gute Vorbereitung auf die Schule ist die Schulung der Genauigkeit, der Hand-Augen-Koordination, der Konzentration und der Feinmotorik.

Mir war bei der Einschulung meiner Kinder nicht klar, wie wichtig diese Fertigungen sind. Da bei uns zu Hause aber viel gebastelt und gespielt wurde, haben sich meine Kinder diese Fertigkeit ganz spielerisch angeeignet.

Leider ist dies oftmals heute nicht mehr so, wie dieser Beitrag aus dem Videotext der ARD auf Seite 148 belegt: „Handschrift bei Kindern stirbt aus - Ein Großteil der Erstklässler kann offenbar nicht mehr richtig mit der Hand schreiben.

Weiterlesen …

30.03.2016 | Der Benrather berichtet über mich | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Benrather 20160330_162321.jpgWOW! In der aktuellen Ausgabe Nr. 3 des Benrathers (ein Stadtteilmagazin des Düsseldorfer Anzeigers) ist heute auf Seite 11 ein Artikel über mich und meine Arbeit erschienen.

Danke an Frank Böhnke für diesen ansprechenden Artikel, der mir mal wieder gezeigt hat, wie groß inzwischen mein Angebot und wie umfangreich meine Ausbildung ist! Und Danke an den Benrather für die Veröffentlichung!

Was für ein tolles Gefühl, ihn in den Händen zu halten und auch in der Fußgängerzone schon darauf angesprochen zu werden ....

Weiterlesen …

26.11.2015 | Mein Beitrag in der DGAK-Broschüre "Kinesiologie & Schule" | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/20151126_112153.jpgDie Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e.V. (DGAK) hat eine neue Broschüre zum Thema "Kinesiologie & Schule" herausgebracht und ich dürfte auch einen Beitrag schreiben.

Nun freue ich mich gerade sehr, diese jetzt in den Händen zu halten!

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie die Kinesiologie dich oder dein Kind beim Lernen unterstützen kann?

Dann rufe mich an oder schreibe mir eine Mail. Den ersten fünf Interessenten schicke ich diese Broschüre kostenlos zu.

Gerne kannst du dich auch in meinen Newsletter eintragen. So erhältst du regelmäßig Tipps zum stressfreien Leben & leichten Lernen. Ich freue mich, wenn ich mein Wissen auch an dich weiterreichen darf.

Weiterlesen …

13.06.2014 | Wie Kinesiologie in einer Grundschule eingesetzt wird ... | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/grundschule1.pngIm Fachmagazin des Berufsverbands der Kinesiologen "Kinesiologie bewegt" ist ein Artikel über meine kinesiologische Arbeit in einer Düsseldorfer Grundschule erschienen:

"In den Medien und auch in Schulen wird seit Jahren immer wieder darüber diskutiert, dass die Kinder immer mehr Schwierigkeiten haben, sich in der Schule zurechtzufinden. Viele Lehrer beklagen, dass immer mehr Schülerinnen und Schüler grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Voraussetzungen für schulisches Lernen wären, heute nicht mehr ausreichend im Vorschulalter erwerben. Die Lehrerinnen und Lehrer an der Gemeinschaftsgrundschule Bingener Weg in Düsseldorf machen auch die oben beschriebenen Erfahrungen und wollten daher neue Weg gehen."

Weiterlesen …

01.06.2014 | Impressionen vom Benrather Kinderfest 01.06.2014 | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Stand.jpgNachdem mein Stand auf dem Kinderfest im letzten Jahr so einen großen Anklang gefunden hat, habe ich mich entschlossen auch dieses Jahr wieder mit einem Stand teilzunehmen.

Dieses Mal wollte ich mit einer Bewegungsrallye bewusst machen, dass ganz alltägliche Tätigkeiten und viel Bewegung in der Natur eine gute Basis für ein leichtes Lernen schaffen.

Bei schönem Wetter machten viele fröhliche Kinder mit viel Begeisterung an meiner Bewegungsrallye mit. Fast 100 Mit-mach-Karten mit 10 Übungen habe ich mit der Unterstützung meiner Freundinnen Sabine und Ute an diesem Tag ausgegeben. 5 von 10 Spielen durften sich die Kindergarten- und Grundschulkinder aussuchen. Mit viel Motivation haben viele alle 10 Spiele gemacht. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie sich Kinder auch im größten Trubel auf eine Aufgabe einlassen können und sie dann immer wieder wiederholen möchten.

Weiterlesen …