Blog

Aktuelle Themen in unserem Blog

22.03.2018 | Weißt du, was optische Differenzung ist und wofür man sie braucht? | Keine Kommentare

tl_files/upload/gfx/blog/Beobachten 001.jpgIch schenke meinen Augen einmal bewusst einige Minuten Zeit, um nur zu beobachten.

Hast du vielleicht auch den Wunsch und merkst doch, dass es oft im Alltag anders ist? Dann entscheide dich doch jetzt und beobachte einmal einige Minuten etwas, was dir Freude bereitet. Beobachte einfach nur so …. ganz bewertungsfrei. Ich liebe es einfach in den Himmel zu schauen. In meinem Bett oder auch aus einem Raum in meiner Praxis habe ich einen tollen Blick nach oben und ich liebe den Blick ins Weite …. einfach nur daliegen oder sitzen und schauen ...

Denkst du dir jetzt direkt, dafür habe ich keine Zeit? Ich bin doch Mutter und einfach nur rumsitzen, dass geht doch nicht. Ich muss noch so viel erledigen. Ich verrate dir einmal etwas. Noch vor einigen Jahren hatte ich dazu auch keine Zeit. Dachte ich ….. Für mich selbst blieb oft nur wenig oder keine Zeit übrig, aber wenn es um meine Kinder ging, dafür war immer Zeit da.

Wenn es dir genauso geht, dann mache ich dir heute einen Vorschlag. Mache die Übung mit deinem Kind gemeinsam, denn diese Übung des Beobachtens ist eine wichtige Voraussetzung für die optische Differenzierung und diese ist ganz wichtig für das Lesen und Schreiben mit Freude & Leichtigkeit.

So einfach kannst du dir etwas Gutes tun und gleichzeitig dein Kind beim Lesen und Schreiben lernen unterstützen.

Jetzt nehme dir doch gemeinsam mit deinem Kind einige Minuten Zeit und beobachte etwas, was euch beiden Freude macht.

Ich wünsche euch ein entspannte gemeinsame Zeit! Magst du vielleicht von deinen Erfahrungen berichten ….

 

 

Zurück